Events

Jubiläum

Die Rettungshundestaffel Hessen Nord feiert heute, den 10.05.2024, 10-jähriges Jubiläum!

Seit Mai 2014 trainieren unsere Rettungshundeteams und Helfer unermüdlich, um vermisste Menschen zu finden und ihnen in Notlagen helfen zu können.

Sie investieren zu jeder Tages- & Nachtzeit, egal bei welcher Wetterlage, viel Zeit und noch mehr Energie für dieses wichtige Ehrenamt.

Wir bedanken uns bei jedem einzelnen Mitglied ganz herzlich für dessen Engagement!  

Wir freuen uns auch zukünftig in einem derart engagierten Team arbeiten zu dürfen und dass all unsere zwei- und vierbeinigen Mitglieder stets gesund und unversehrt aus den Einsätzen zurückkehren!


Besuch bei der Bambinifeuerwehr Niederwetter

Am 27.04.2024 waren wir bei der Bambini-Feuerwehr Niederwetter zu Gast. Dort durften wir den Kindern im Alter von 6-10 Jahren unser Ehrenamt vorstellen.

Zu Beginn schauten sich die Kinder zusammen mit unserer Hundeführerin Michaela die Ausrüstung von Hundeführer und Hund genauer an. Dabei waren wir sehr erfreut darüber, wie schnell die Kinder die Funktionen verschiedener Gegenstände herausfinden konnten. Zudem erstaunte es uns, in welchem Maß den Kindern die Bedeutung von Einsatzkleidung für Mensch und Hund bewusst war.

Im anschließenden praktischen Teil führten unsere Rettungshunde den Kindern zunächst die verschiedenen Anzeigearten vor. Folgend durften die Kinder sich in kleinen Gruppen verstecken, um von dem zuvor von ihnen ausgewählten Rettungshund gesucht und gefunden zu werden.

Zum Abschluss unseres Besuches gab es noch ausgiebige Streicheleinheiten für die Hunde und die Möglichkeit für einen Austausch zwischen den Kindern und den Hundeführern.

Wir bedanken uns für die Möglichkeit unser Ehrenamt einer derart interessierten Gruppe vorstellen zu dürfen.


Flächenprüfung

Am 23.03.2024 traten zwei unserer Rettungshundeteams zur Einsatzfähigkeitsprüfung an.

Andrea und Lenny konnten nun bereits zum 4. Mal ihre Leistungen erfolgreich unter Beweis stellen und stehen somit weiterhin für Einsätze zur Verfügung.

Auch Michaela und Milo konnten ihre Prüfung mit Erfolg bestehen und sind damit ab sofort einsatzfähig. 

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen für die Organisation des Prüfungstages. 


Höffner – Family & Friends-Tombola

Am 08. & 09.03.2024 waren unsere Rettungshundeteams erneut bei der Family & Friends-Tombola des Möbelhauses Höffner in Fuldabrück.

Erneut wurde uns dort die Möglichkeit geboten im Rahmen der Tombola Spenden für unseren Verein zu sammeln, sowie die Besucher über unser Ehrenamt zu informieren. 

Für diese Möglichkeit möchten wir uns herzlich bedanken. 


Weihnachtsfeier

Am 02.12.23 haben wir unsere Weihnachtsfeier veranstaltet. 

Der Morgen startete mit einem Training bei winterlichen Temperaturen. Dabei gab es bei den versteckten Personen diesmal nicht nur eine Belohnung für die Hunde, sondern auch für die Hundeführer in Form eines Schokoladen-Nikolauses. 

Nach dem erfolgreichen Training konnten in einer kurzen Pause die Hunde versorgt und nach Hause gebracht werden. Die Staffelmitglieder trafen sich im Anschluss erneut, um gemeinsam den Weihnachtsmarkt in Marburg zu besuchen und zusammen warme Getränke sowie weihnachtliche Spezialitäten zu genießen. 

Der Abschluss des Tages war ein Restaurantbesuch, wo wir den Tag bei gutem Essen und netten Gesprächen ausklingen ließen. 

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für das schöne Jahr!


Einsatzübung

Am 21.10.2023 hatten wir die Gelegenheit an einer Einsatzübung unserer Ortsgruppe Kassel teilzunehmen.

Bei einer Einsatzübung wird, so realistisch wie es umsetzbar ist, der Einsatzfall nachgestellt, wodurch es uns möglich gemacht wird alle Abläufe zu üben und falls nötig zu optimieren.

Nach einer kurzen Begrüßung startete die Übung für uns mit der Abfrage bei der Einsatzleitung vor Ort. Dabei wurden Informationen wie Anzahl und Identität der vermissten Personen, mögliche Gefahren für die Einsatzkräfte sowie das Gebiet, in welchem unsere Teams suchen sollen, besprochen.

Im Folgenden teilten die Hundeführer das zugewiesene Gebiet untereinander auf und konnten zusammen mit ihren Helfern parallel in ihrem jeweiligen Bereich mit der Suche beginnen. Dabei wurde jedes Team von einem Beobachter begleitet, welcher später eine Rückmeldung zu Themen wie beispielweise Suchtaktik, Erster Hilfe und Orientierung gab.

Bei einem Personenfund mussten die Teams neben dem Einweisen der weiteren Rettungskräfte auch ihr Können in der Ersten Hilfe beweisen und unterschiedliche Verletzungen wie Frakturen, Platz- und Brandwunden sowie Wildtierbisse im Rahmen des Möglichen versorgen.

Nachdem alle vermissten Personen gefunden, versorgt und aus dem Wald gerettet wurden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Im Anschluss gab es bei einem gemeinsamen Mittagessen die Möglichkeit sich zu stärken und auszutauschen. Am Nachmittag starteten wir dann mit den übrigen Rettungshundeteams in ein gemeinsames Training.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen für die Organisation dieser tollen Einsatzübung!


Flächenprüfung

Am 07.10.2023 traten vier unserer Teams zur Einsatzfähigkeitsprüfung an.   

Wir freuen uns, dass sowohl die Hundeführer mit ihren Kenntnissen in Orientierung, Funk und Suchtaktik als auch die Hunde durch ausgezeichnete Suchleistung überzeugen konnten. 

Wir gratulieren Luisa mit Maylo, Jana mit Nora, Andrea mit Keilan sowie Robina mit Zeus zur bestandenen Prüfung.

Andrea konnte ihre Einsatzfähigkeit erneut unter Beweis stellen während es für Luisa, Jana und Robina die erste Prüfung dieser Art war. Wir freuen uns sehr, dass wir somit seit diesem Wochenende drei weitere einsatzfähige Teams in unserer Gruppe haben! 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Organisation des Prüfungstages. 


Führigkeitsprüfung

Am 03.06.23 sind vier unserer Teams zu einer Führigkeitsprüfung als Vorleistung für die anstehenden Flächenprüfungen angetreten. Alle Teams konnten die Prüfungsaufgaben erfolgreich absolvieren und sind somit bereit für die Einsatzfähigkeitsprüfung.

Wir gratulieren Luisa mit Maylo, Robina mit Zeus, Annka mit Koda und Jana mit Nora sowie den anderen angetretenen Teams der Kasseler Ortsgruppe.

Im Anschluss an die Prüfungen ließen wir den Tag bei einem gemeinsamen Grillen ausklingen.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen für die Organisation & Durchführung des Prüfungstages.


Einsatzübung mit der FFW Dodenau

In der Rettungshundearbeit sind Kooperation, Übung und Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen unerlässlich. Daher haben wir uns sehr über die Einsatzübung mit der Feuerwehr Dodenau gefreut.

Gemeinsam galt es drei „vermisste“ Personen in einem Gebiet zu suchen und zu finden. Unsere Rettungshundeteams konnten die vermissten Personen schnell ausfindig machen und den Gesundheitszustand der gefundenen Personen überprüfen. Zwei der Personen konnten laufend das Waldgebiet verlassen. Die dritte Person lag unter einem Baumstamm eingeklemmt und musste von der Feuerwehr freigeschnitten werden, nachdem diese durch den Hundeführer zum Fundort navigiert wurde. Auch das funktionierte einwandfrei.

Solche einsatzrealistischen Szenarien ermöglichen uns eine optimale Vorbereitung auf den Ernstfall. So können wir unsere Einsatzabläufe überprüfen und gegebenenfalls optimieren – deshalb vielen Dank an die Feuerwehr Dodenau für die Organisation und Durchführung dieser Übung!


Besuch im „Spürnasencamp“ der MBS

Am 13.04.23 waren fünf unserer Rettungshundeteams zu Gast in Marburg beim „Spürnasencamp“ der MBS Erlebnisräume. An diesem Tag hatten 21 Kinder im Alter von sieben bis zwölf die Gelegenheit, hautnah die Arbeit von Rettungshunden kennen zu lernen.

Zu Beginn des Tages zeigten unsere Teams den Kindern, welche Gegenstände die Hundeführer und Hunde für die Suche nach vermissten Personen benötigen. Der Zweck der meisten Sachen wurde sofort erraten doch bei manchen Dingen war die Verwunderung zuerst groß – zum Beispiel wieso Babypuder zu den Ausrüstungsgegenständen gehört. Doch letztendlich dauerte es auch hier nicht lange, bis die Kinder herausfinden konnten, dass dieses Hilfsmittel zur Prüfung der Windrichtung dient.

Bei der anschließenden kurzen Theorieeinheit waren wir sehr überrascht wie gut sich die Kinder mit Hilfe von ausgedruckten Karten orientieren konnten.

Nach der Theorie zur Rettungshundearbeit wollten die Kinder natürlich auch die Hunde in Aktion sehen. Dafür durften sich die Kinder immer zu zweit auf dem Schulhof verstecken, um dann von unseren Rettungshundeteams gesucht und natürlich auch gefunden zu werden.

Zum Abschluss des Tages bekamen unsere Rettungshunde selbstverständlich auch noch ausgiebige Streicheleinheiten für ihre tolle Arbeit. Als es dann Zeit für das Mittagessen war konnten sich die Kinder kaum von den Hunden trennen!

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen der MBS Erlebnisräume für die Organisation dieses spannenden Tages – wir fanden es toll zu sehen, wie interessiert und begeistert alle Kinder waren!


Flächenprüfung

Am 22.04.2023 traten drei unserer Teams zu Flächenprüfungen an.

Annka mit Koda sowie Jana mit Nora konnten erfolgreich die Vorprüfung bestehen. Als nächstes steht für diese Teams nun die Prüfung zur Einsatzfähigkeit an.

Ein weiteres Team konnte seine Prüfung leider nicht erfolgreich absolvieren.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen für die Organisation des Prüfungstages!


Führigkeitsprüfung

Am 11.03.23 haben vier unserer Teams gemeinsam mit vier Teams der Ortsgruppe Kassel an einer Führigkeitsprüfung teilgenommen.

Der Prüfungstag gestaltete sich sehr erfolgreich, denn alle Teams konnten ihre Prüfungen bestehen. Annka und Koda, sowie Jana und Nora haben damit die Vorraussetzung für ihre Vorprüfung erfüllt, zu der sie demnächst antreten werden.

Michaela und Milo können dank der bestandenen Prüfung ihre erste Einsatzfähigkeitsprüfung laufen, sowie Andrea und Keilan ihre Einsatzfähigkeit verlängern.

Auch den vier Teams aus Kassel gratulieren wir herzlich zu ihren bestandenen Prüfungen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Organisation des Prüfungstages!


Weihnachtsfeier

Zum Abschluss des Jahres 2022 haben wir am 03.12.2022 eine Weihnachtsfeier für Hunde und Hundeführer veranstaltet.

Die Hunde bekamen zunächst eine Personensuche, bei welcher sie unter anderem eine ganz besondere Person finden konnten. Diese hielt dann noch weihnachtliche Aufgaben für die Hundeführer und ein kleines Präsent bereit.

Im Anschluss haben wir den Abend bei leckerem Essen und heißen Getränken zusammen ausklingen lassen und dabei auf das alte Jahr zurückgeschaut.

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für das schöne Jahr!


Flächenprüfung

Am 5.11.22 traten vier unserer Rettungshundeteams zu Flächenprüfungen an.

Michaela hat an diesem Prüfungstag mit Milo die Vorprüfung sowie mit Shaylee die erneute Einsatzfähigkeitsprüfung bestanden.

Ebenso haben Luisa und Maylo ihre Vorprüfung bestanden.

Bei einem Team hat es leider nicht zum Bestehen der Prüfung gereicht, doch wir sind zuversichtlich, dass auch diese beiden ihre nächste Prüfung erfolgreich beenden können.

Wir bedanken uns für die Organisation des Prüfungstages!


Höffner – Family & Friends-Tombola

Am 29.10.2022 waren unsere Rettungshundeteams bei der großen Höffner Family & Friends-Tombola in Fuldabrück.

Dort haben wir die Möglichkeit bekommen Lose zu verkaufen und damit Spenden für unseren Verein zu sammeln. Sowohl die Hunde, als auch die Hundeführer hatten dabei viel Freude.

Wir bedanken uns herzlich für diese Möglichkeit!


Führigkeitsprüfung

Am 03.09.22 haben wir zusammen mit unserer Ortsgruppe Kassel eine gemeinsame Führigkeitsprüfung veranstaltet.

Dabei haben Michaela mit Shaylee, sowie Karlotta mit Glurak ihre Führigkeitsprüfung bestanden. Diese beiden Teams können somit demnächst an der Suchprüfung zum Erhalt ihrer Einsatzfähigkeit teilnehmen.

Desweiteren konnte Luisa mit Maylo ihre erste Führigkeitsprüfung erfolgreich absolvieren. Die beiden können somit nun zu ihrer Vorprüfung antreten.

Wir bedanken uns bei den Beteiligten für die Organisation und gratulieren den Prüflingen zu den bestandenen Prüfungen!


Orientierungswanderung

Am 30.07.2022 haben wir für unsere Gruppe eine Orientierungswanderung veranstaltet.

Die Hundeführer mussten dabei ihr Können mit Funk und Karte, sowie Orientierung und Wissen beweisen um das Ziel zu erreichen. Unsere Hunde waren selbstverständlich mit dabei. Nach der Wanderung ließen wir den Tag dann bei einem gemeinsamen Grillen ausklingen.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen für die Organisation!


Flächenprüfung

Zwei unserer einsatzfähigen Teams konnten bei einer Flächenprüfung am 23.04.22 ihre Einsatzfähigkeitsprüfung erneut bestehen. Somit dürfen Andrea und Lenny, sowie Annkatrin und Bjarne weiterhin weiterhin in Einsätze gehen.

Ein weiteres Team trat zur Vorprüfung an, konnte diese aber wegen zu großer Nervosität nicht bestehen.

Wir bedanken uns bei den Beteiligten für die Organisation des Prüfungstages!